Smartphone 08.11.2019, 09:36 Uhr

Xiaomi präsentiert das Mi Note 10 mit aufwändigem Kamerasystem

Mit dem Mi Note 10 bringt Xiaomi sein Smartphone mit einer 108-Megapixel-Kamera und fünf Linsen auch nach Europa. Außerdem präsentierte der Hersteller das günstige Redmi Note 8T.
Das Kamerasystem des Xiaomi Mi Note 10
(Quelle: Xiaomi )
Der chinesische Hersteller Xiaomi hat zwei neue Smartphones präsentiert, die unter anderem über die Distributoren Tekpoint und Eno Telecom auch nach Deutschland kommen dürften.
Das Mi Note 10 fällt vor allem durch seine aufwändige rückwärtige Kamera auf, die einen Hauptsensor von Samsung mit stolzen 108 Megapixel Auflösung hat. Dazu kommen vier weitere Linsen für Weitwinkel-, Makro- und Portraitaufnahmen sowie für einen bis zu 50-fachen digitalen und fünffachen optischen Zoom.
Weitere Features sind ein großer Akku mit 5.260 mAh und 30W-Schnelladefunktion, eine 32-Megapixel-Frontcam und ein 6,5-Zoll-Amoled-Display, in das der Fingerabdrucksensor integriert ist. Das Mi Note 10 kostet mit 6 GB RAM und 128 GB Datenspeicher 549 Euro, mit 8 und 256 GB sind es 649 Euro. 
Das Redmi Note 8T
Quelle: Xíaomi
Außerdem zeigte Xiaomi das günstige Redmi Note 8T, das es mit 4 und 64 GB für 199 Euro gibt. Es hat einen Snapdragon 665 Achtkern-Prozessor, ein 6,3-Zoll-Full-HD+ Display und einen Akku mit 4.000 mAh. Die Hauptkamera hat 48 Megapixel Auflösung und wird von Sensoren für Weitwinkel, Tiefenschärfe und Makro unterstützt. Die Frontcam bietet 13 Megapixel.



Das könnte Sie auch interessieren