Virtuelles Event 25.06.2020, 10:24 Uhr

Geschäftsführertreffen von Aetka startet am 29. Juni

In diesem Jahr findet das traditionelle Geschäftsführertreffen von Aetka aufgrund der Corona-Pandemie als virtuelles Event ab dem 29. Juni statt. Der passende Name: „Aetka-Geschäftsführertreffen 2.0 – Mit Abstand das Beste!“
(Quelle: Aetka )
Für Aetka ist das traditionelle „Geschäftsführertreffen“ eine der wichtigsten Veranstaltungen im Jahr. In diesem Jahr hat die Fachhandelskooperation aufgrund der Corona-Pandemie ein digitales Alternativkonzept entwickelt, das am 29. Juni an den Start geht.
„Mit Messeangeboten, Wissenstransfer, Austausch und einer Party haben wir alles in die digitale Welt gehoben, was das Geschäftsführertreffen für unsere Partner so besonders macht“, so Katja Förster, Vorstand Marketing bei Aetka. Und weiter: „Ein Jahr ohne unsere wichtigste Verabredung mit unseren Partnern und Industrievertretern war für uns nicht vorstellbar - erst recht nicht zu unserem 20-jährigen Jubiläum.“
Der Startschuss für das digitale Format unter dem Titel „Aetka-Geschäftsführertreffen 2.0 – Mit Abstand das Beste!“ fällt am kommenden Montag. Dreh- und Angelpunkt des Events ist die interaktive Web-Plattform www.aetka-treffen.de, auf der sich Aetka-Mitglieder ab sofort auch für das Event registrieren können.
Eröffnet wird das Geschäftsführertreffen 2.0 von einem zweiwöchigen Messeangebotszeitraum, in dem die Partner jeden Tag neu von speziellen Aktionsangeboten und Netzaktionen profitieren können – täglich von Aetka-Mitarbeitern präsentiert in der Aetka-Morningshow.
An den Messezeitraum schließen sich dann mehrere Wissenswochen an, in denen sich die Fachhandelspartner und deren Verkäufer in digitalen Workshops, Webinaren, Keynotes und Videos weiterbilden und austauschen können. Im Mittelpunkt der Angebote stehen unternehmerische Themen, Produkt- und Verkaufstrainings, Workshops und Schulungen zu eCom-Themen sowie Wissenswertes zu den Kooperationsleistungen des Verbundes.
Die Party schließlich ist für den 3. Juli geplant. Ab 19.30 Uhr startet Aetka an diesem Freitagabend eine Websession aus dem Aetka-Studio. Die Partner und Industrievertreter erwartet eine interaktive Musikshow mit Wunschhits aus den 80er, 90er und 00er-Jahren. Das Besondere: Das Format ermöglicht Liveschaltungen in die PoS oder Wohnzimmer der Partner, Livechats sowie Videoeinbindungen von Industriepartnern. Ein erster Testlauf dieser virtuellen Party gab es bereit Ende Mai im Rahmen der Feierlichkeiten zum 20-jährigen Firmenjubiläum.


Das könnte Sie auch interessieren