Personalie 25.06.2020, 16:40 Uhr

Netzevermarktung: Brodos verstärkt sich mit Katrin Bulla

Um den Bereich Netzevermarktung zu forcieren, hat sich Brodos zum 1. Juli die Dienste von Katrin Bulla gesichert, die zuletzt viele Jahre bei Eno beschäftigt war. Auch Cloud-Expertin Jennifer Herich wechselt von Nordhorn nach Baiersdorf.
Katrin Bulla, Director Netzvermarktung und Channelmarketing bei Brodos
(Quelle: Brodos )
Schon seit längerer Zeit machten entsprechende Gerüchte die Runde, jetzt ist es offiziell: Zum 1. Juli startet Katrin Bulla als Director Netzvermarktung und Channelmarketing beim Baiersdorfer Distributor Brodos.
Die studierte Diplom-Informatikerin bringt über 15 Jahre Erfahrung in der TK-Branche mit und war zuletzt beim Nordhorner Wettbewerber Eno beschäftigt, wo sie die Bereiche Marketing, Netzvermarktung und Vertrieb Handel verantwortete. Bei Brodos soll Bulla in ihrer neuen Position den Bereich Netzvermarktung weiter ausbauen und dies mit geeigneten Marketing-Maßnahmen begleiten.
„Mit Katrin gewinnen wir eine ausgewiesene Expertin für Netzvermarktung und Marketing. Sowohl bei Netzbetreibern als auch bei den Kunden im Handel wird sie sehr geschätzt“, freut sich Stefan Vitzithum, COO bei Brodos, über den Neuzugang. Und Bulla ergänzt: „Brodos und ich teilen die gleiche Auffassung in vielen strategischen Fragen rund um das Thema Handel - sowohl im Bereich der Privatkunden, als auch der Geschäftskunden.
Darüber hinaus meldet Brodos eine weitere Personalie: Um gezielt den Bereich Netzvermarktung zu stärken, startet - ebenfalls am 1. Juli - Jennifer Herich. Die Expertin für den Bereich Telekom Festnetz und Cloud Telefonie kommt wie Bulla ebenfalls von Eno und soll Händler im GK-Bereich beim Einstieg in die Netzvermarktung unterstützen.


Das könnte Sie auch interessieren