20.11.2012, 15:21 Uhr

B.Com baut TK-Geschäft weiter aus

Mit vier neuen Partnerschaften baut der ITK-Großhändler B.Com sein Angebot im Telekommunikations-Bereich aus. Neu beim Kölner Distributor sind die Produkte von Audioline, Amplicomms, Telefunken und Phicomm.
Der Distributor B.Com hat sein Portfolio im TK-Bereich um vier neue Hersteller erweitert und vermarktet nun auch die Produkte von Audioline, Amplicomms, Telefunken und Phicomm.
Fachhandelspartnern von B.Com stehen damit unter anderem digitale Bilderrahmen, Festnetz- und Mobiltelefone sowie Produkte aus dem Audiobereich von Telefunken zur Verfügung. Die neue Zusammenarbeit mit Audioline umfasst laut B.Com fast die gesamte Range des Telekommunikationsspezialisten inklusive der Telefone für Menschen mit audiovisuellen Einschränkungen, die unter dem Brand Amplicomms auf dem Markt sind.
Schließlich hat der ITK-Distributor nun das gesamte Phicomm-Portfolio von Wireless-Routern über Netzadaptern für die Heimvernetzung bis hin zu Low-Budget-Smartphones im Angebot.
Interessierte Händler können die Produkte der neuen Hersteller ab sofort über den Online-Shop von B.Com ordern.
Zum Hintergrund: B.Com-Chef Torsten Belverato hatte bereits im vergangenen Juli angekündigt, den Mobility-Bereich breiter aufstellen zu wollen. Sein Credo lautete: "Die Mittelstandsdistribution wird und muss sich in den kommenden Jahren neu erfinden."



Das könnte Sie auch interessieren