22.10.2012, 16:24 Uhr

Brodos legt Partnerprogramme neu auf

Der Distributor Brodos hat seine Netzbetreiber-Partnerprogramme überarbeitet. Das neue, dreistufige Konzept sieht die Einteilung in Starter, Performer und Premium vor; teilnehmende Händler profitieren je nach erreichter Stufe unter anderem von besonderen Einkaufskonditionen, PoS-Material und Werbekostenzuschüssen.
Der fränkische Distributor Brodos ist mit einer Neuauflage seiner Netzbetreiber-Partnerprogramme am Start. Fachhandelspartner sollen künftig von einer individuellen Unterstützung bei der Neukundenakquise und Kundenbindung profitieren können. Die überarbeiteten Konzepte sehen eine dreistufige Aufteilung vor.
"Starter" sind in Zukunft alle Händler, die in die Vermarktung eines Netzbetreibers einsteigen wollen. Bis zum dritten Monat müssen diese keine Zielvergaben erfüllen; erst ab dem vierten Monate muss eine bestimme Anzahl an Laufzeitverträgen pro Monat vermarktet werden. Je nach Netzbetreiber zählen dazu auch Festnetzverträge und Vertragsverlängerungen (VVL).
Im Gegenzug erhält der Händler unter anderem ein Kontingent an Gratis-SMS für den Versand an Endkunden, Werbekostenzuschüsse (WKZ), Dummys für den PoS sowie ein Retourenrecht für Ware aus den jeweils aktuellen Monatsflyern.
Erreicht der Reseller eine je nach Netzbetreiber im Vorfeld festgelegte Freischaltungszahl pro Quartal, so rückt er in die Stufe der "Performer" auf. Diese haben Zugriff auf Sonderkonditionen für Festnetzaufträge, weiterhin erhöhen sich die Anzahl der Frei-SMS sowie die WKZ pro Neuvertrag oder VVL. "Premium"-Partner erhalten schließlich noch größere WKZ.
Bereits bei Brodos gelistete Händler können sich bei ihrem persönlichen Ansprechpartner über die neuen Netzbetreiberkonzepte informieren. Alle anderen interessierten Reseller können sich telefonisch unter der Nummer (09133) 7770140 oder per Mail an das Vertriebsteam des Distributors wenden.



Das könnte Sie auch interessieren