Markenumstellung 11.09.2018, 15:18 Uhr

Berlet-Fachmärkte segeln künftig unter Euronics-Flagge

Euronics größtes Mitglied - die Fernseh Berlet GmbH & Co. KG - tritt in Zukunft direkt unter der Flagge der Verbundgruppe auf. Damit steigt die Anzahl der unter der Marke Euronics firmierenden Standorte auf über 650. 
Berlet-Fachmarkt in Bergkamen
(Quelle: Euronics )
Die Fernseh Berlet GmbH & Co. KG war bislang schon das größte Euronics-Mitglied - künftig werden die acht Fachmärkte in Südwestfalen und im Sauerland auch unter der Marke Euronics auftreten. Ziel der neuen Ein-Marken-Strategie ist es, die Markenbekanntheit der Verbundgruppe gezielt einzusetzen, um die Präsenz im regionalen Umfeld weiter zu stärken und gleichzeitig das Potential der Verknüpfung der lokal starken Marke Berlet und der Dachmarke Euronics bestmöglich auszuschöpfen, teilte Euronics mit. In diesem Zusammenhang werde auch der Online-Auftritt der Firma Berlet optimiert.
Die Markenumstellung der Fachmärkte soll ab Herbst sukzessive erfolgen. Mit der Integration der Berlet-Fachmärkte in die Euronics-Welt steigt die Anzahl der unter der Marke Euronics auftretenden Standorte hierzulande auf über 650, betonte die Verbundgruppe.
"Von der Umstellung der acht Betriebe profitieren sowohl unsere Standorte als auch unsere Kunden. Ihnen können wir künftig noch attraktivere Angebote und mehr Flexibilität garantieren", so Dirk Moritz, Geschäftsführer von Fernseh Berlet.
Und auch Benedict Kober, Sprecher des Vorstands von Euronics, ist von der neuen Strategie überzeugt: "Die Markenteilnahme der Fachmärkte und die damit vollständige Integration unter der Dachmarke Euronics ist die logische Konsequenz einer langjährigen Zusammenarbeit, mit der wir unser Filialnetz sichtbar ausbauen und unsere Position am Markt für die Zukunft weiter stärken.“



Das könnte Sie auch interessieren