Koop 2021 29.01.2021, 11:32 Uhr

Expert verschiebt seine virtuelle Frühjahrsmesse

Eigentlich sollte die Frühjahrsmesse von Expert Ende Februar der Auftakt zur virtuellen Koop 2021 sein, doch jetzt wird sie in den April verschoben. Euronics wird wie geplant seinen Auftritt auf der Kooperationsmesse Anfang März haben.
(Quelle: Messe Berlin )
Mit der Koop 2021 sollte dieses Jahr eigentlich die erste gemeinsame Hausmesse der Einkaufskooperationen Expert und Euronics mit dem Partner Messe Berlin starten, doch die Corona-Krise hat das Event wie so viele in den virtuellen Raum gezwungen. Nun hat Expert angekündigt, seine Frühjahrsmesse, die vom 22. bis 26. Februar den Auftakt zur Koop 2021 darstellten sollte, vom 19. bis 23. April abzuhalten.
"Mit der Entscheidung, unsere diesjährige Frühjahrsmesse auf April 2021 zu verschieben, möchten wir mehr Planbarkeit und bessere Voraussetzungen für eine erfolgreiche Messe schaffen, da wir aktuell von einem Lockdown bis Ende März ausgehen", erläutert Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der Expert SE. Er gehe davon aus, dass an dem neuen Termin nach Ostern die Geschäfte wieder geöffnet seien und mehr Planungssicherheit für die Partner bestehe.
„Wir halten unser Versprechen gegenüber unseren Industriepartnern und freuen uns schon darauf, hoffentlich im Jahr 2022 die Koop als Präsenzveranstaltung durchzuführen“, so Müller weiter. Die Expert-Tagung, auf der die Gesellschafter durch den Vorstand über aktuelle Entwicklungen informiert werden, ist weiter für den 20. Februar als virtuelle Veranstaltung geplant.
Euronics wird dagegen am ursprünglichen Termin seiner Beteiligung an der Online-Koop festhalten und die Frühjahrsmesse vom 1. bis 5. März abhalten. Benedict Kober, Sprecher des Vorstandes der Euronics Deutschland eG: "Wir möchten unseren Messeauftritt zum geplanten Termin nutzen, den Re-Start des Einzelhandels bestmöglich vorzubereiten und zu begleiten. Damit schaffen wir eine Perspektive in dieser schwierigen Zeit und sorgen dafür, dass unsere Mitglieder nicht nur gut durch den Lockdown kommen, sondern auch für die Zeit danach bestmöglich aufgestellt sind." 




Das könnte Sie auch interessieren