Teldat 06.11.2013, 13:00 Uhr

IPSec Client nun auch für Windows 8.1

Der Nürnberger Hersteller bringt einen neuen IPSec Client für den sicheren Fernzugriff auf Unternehmensdaten auf den Markt. Laut Teldat unterstützt der bintex-elmeg IPSec Client in der Version 2.32 unter anderem Windows 8.1.
(Quelle: © Darren Baker - Fotolia.com)
Teldat bringt eine neue Version seines bintec-elmeg IP Sec Clients für den VPN-Zugriff auf Unternehmensdaten, der neben Windows 8.1 die Betriebssysteme Windows 7, Vista und Windows XP (jeweils 32- und 64-Bit) unterstützt.
Darüber hinaus überprüft der IPSec Client in der aktuellen Version 2.32 laut Hersteller auch bei instabilem Mobilfunk-Empfang den Datendurchsatz beim Anwender und soll so eine bessere Rückmeldung des VPN-Tunnelstatus ermöglichen; dabei unterstützt die Software neben den IPv4-Adress-Formaten auch IPv6.
Anwender werden mit den "System Tray Baloon Tips" anhand von Sprechblasen über den Status des Verbindungsaufbaus und der Konfiguration informiert.
Ferner soll der Client WLAN-Nutzern den VPN-Zugang erleichtern. Eine Statusanzeige informiert dabei über die aktuell verfügbaren WLAN-Netze, die Feldstärke und die genutzte Verschlüsselungsart während der Verbindung.
Der bintec-elmeg IPSec Client in der Version 2.32 ist zum Preis von 89,90 Euro netto ab Mitte November erhältlich. Eine kostenlose Testversion von 30 Tagen bietet der Hersteller im Downloadbereich seiner Website an. Laut Teldat gelten die bisher für 8.0 gültigen Lizenzen der Version 2.3 auch für Windows 8.1, ein Lizenzupdate soll nicht erforderlich sein.



Das könnte Sie auch interessieren