Meetings im „New Normal“ 14.09.2020, 11:14 Uhr

Jabra Speak 750: Freisprechlösung für kleine Büros und Homeoffices

Die Freisprechlösung Jabra Speak gibt es in zwei Varianten, für Microsoft Teams sowie für andere UCC-Lösungen. Sie wird für 299 Euro netto angeboten.
Jabra Seak 750
(Quelle: Jabra )
Jabra hat ein weiteres Modell für die Speak-Serie auf den Markt gebracht – die Jabra Speak 750. Die neueste Ergänzung der Serie soll vor allem auf die Bedürfnisse von Meetings im „New Normal“ abgestimmt sein. Denn Studien zeigen laut Hersteller, dass durchschnittlich 10 Prozent eines 60-minütigen Meetings mit technischen Problemen verschwendet werden.
Jabra Speak 750 kann an PC-Softphones oder UCC-Systeme via USB-Kabel oder Bluetooth angeschlossen werden. Die Lösung unterstützt laut Hersteller Vollduplex-Audio. Die schnurlose Reichweite beträgt bis zu 30 Metern zwischen Speak 750 und Bluetooth Adapter – beziehungsweise bis zu 10 Metern zwischen Speak 750 und Smartphone/Tablet. Die MS-Variante hat einen dedizierten Microsoft Teams-Button für nahtlose Zusammenarbeit mit Microsoft Teams. Die UC-Variante unterstützt die Integration von Siri oder Google Assistant und ermöglicht eine individuelle Kurzwahlprogrammierung über die Jabra Direct Software. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu elf Stunden, das omnidirektionale Mikrofon deckt 360 Grad ab.
Das neue Modell ist ab sofort für 299 Euro netto erhältlich.




Das könnte Sie auch interessieren