Interoperabilität 17.08.2015, 11:00 Uhr

Konftel: Integration der 55-Serie mit Cisco Jabber

Die Konferenztelefone der 55-Serie von Konftel können nun auch in die UC-Plattform Cisco Jabber eingebunden werden. Voraussetzung hierfür ist ein kostenloses Software-Update.
Bislang konnten die Konferenztelefone der Konftel 55-Serie in die UC-Plattformen Avaya One-X und Microsoft Lync eingebunden werden. Nun gibt der Hersteller auch die Interoperabilität mit Cisco Jabber bekannt.
Der Vorteil: Wird das Konferenztelefon via USB oder Bluetooth mit einem Computer verbunden, so erkennt es automatisch den Cisco Jabber Client. Anrufe können so direkt über Cisco Jabber gestartet oder angenommen werden. Darüber hinaus können Nutzer die Konferenz über das Touchdisplay des Konftel steuern.
Voraussetzung für die Integration ist ein kostenloses Software-Update. Laut Konftel sollen die Telefone künftig auch in Skype for Business und den Avaya Communicator eingebunden werden können.



Das könnte Sie auch interessieren