Neuheiten 07.03.2018, 12:36 Uhr

Ruggear RG760/RG850: Smartphones für Profis und Outdoor-Freunde

Von Ruggear kommen zwei neue robuste Smartphones: Das RG760 richtet sich mit neuen Funktionen an professionelle Nutzer, während das RG850 auch Freizeitsportler ansprechen soll.
Ruggear RG760
(Quelle: Ruggear )
Der Spezialist für robuste Smartphones und Tablets Ruggear erweitert sein Portfolio: Jetzt hat der Hersteller, der bisher vorwiegend professionelle Nutzer als Zielgruppe hatte, mit dem RG850 ein Smartphone vorgestellt, das auch Freizeitsportler ansprechen soll. Als zweite Neuheit schickt Ruggear das RG760 ins Rennen, das sich mit seinen Funktionen vor allem an professionelle Nutzer richtet.
Ruggear RG850
(Quelle: Ruggear)
Im Gegensatz zum rustikalen Look des RG760 ist das neue RG850 eher im Stil typischer Smartphones gestaltet. Trotzdem ist das Gehäuse gemäß IP68 und MIL-810G vor Wasser und Stößen geschützt. Auffällig ist das Amoled-Display im breiten 18:9-Format mit 6 Zoll Diagonale.
Die technische Ausstattung umfasst einen Snapdragon-430-Prozessor, 3 GB RAM, 32 GB Datenspeicher, einen Akku mit 4.000 mAh, Dual-SIM, eine 8-Megapxiel-Frontcam und Android Oreo. Der LED-Blitz der 12-Megapxiel-Hauptkamera kann auch als Taschenlampe verwendet werden. Das RG850 kostet 399 Euro.
Die zweite Neuheit, das RG760, wurde dagegen vor allem für die Industrie und Rettungsdienste entwickelt - neben GSM-Mobilfunk unterstützt es auch Private LTE im Band 31. Mit dieser Technologie können Unternehmen oder Spezialkräfte über eine eigene Basisstation sichere LTE-Netzwerke mit einer Abdeckung von bis zu 50 Quadratkilometern aufbauen und so unabhängig von bestehenden Netzen agieren.
Das Android-Smartphone mit der großen Antenne für Private LTE sowie PMR-Funk mit Push-To-Talk-Funktionalität hat einige Hardware-Tasten unter anderem für Shortcuts unter dem Display. Das Gerät ist gemäß IP68 vor Staub und Wasser geschützt, außerdem soll es gemäß MIL-810G Stürze aus bis zu 1,5 Metern Höhe auf Beton aushalten. Weitere Features sind ein Snapdragon-625-Prozessor, ein 4-Zoll-WVGA-Display, 3 GB RAM, 32 GB Datenspeicher sowie zwei Kameras mit 13 und 5 Megapixel.
Für besondere Einsatzszenarien soll es neben der Basisvariante mit LTE und Dual-SIM auch Versionen mit 10.000-mAh-Akku, Scanner für Barcode und QR sowie mit einem verschlüsselten SoC geben.



Das könnte Sie auch interessieren