Sicherheit 26.04.2021, 09:30 Uhr

Pascom PBX ist kompatibel mit Systemen von Telecom Behnke

Die Behnke-Türsprechstellen können jetzt in die Anlagen von Pascom eingebunden werden.
(Quelle: Africa Studio )
Pascom gibt den erfolgreichen Abschluss der Kompatibilitätstests mit Telecom Behnke GmbH, einem deutschen Hersteller von Gebäudezutritts- & Sicherheitssystemen, bekannt. Die neue Interoperabilität stellt sicher, dass Behnke Türsprechstellen nun mühelos in die Pascom-Plattform integriert werden können, um eine einheitliche Business Communications-Lösung zu schaffen.

Mit dem Release von Pascom 19.15 und der neuen Türsprecher-Deluxe-Funktionalität ist der Einrichtungs-Prozess für Behnke-Türsprechstellen laut Hersteller einfach geworden. Darüber hinaus können durch die Verwendung des Pascom-Rollensystems jeder Behnke-Sprechanlage „Rollen” zugewiesen werden, um die Gerätesicherheit zu erhöhen. So kann jedes Behnke-Gerät nur den Nutzern zur Verfügung gestellt werden, die über die erforderlichen Berechtigungen verfügen.

Über die serverseitige Integration hinaus ermöglicht die neue Interoperabilität den Nutzern der Pascom-Desktop- und Mobile-Apps, Audio- und visuelle Kommunikation von der Türsprechstelle zu empfangen. Anrufe der Sprechanlagen werden direkt an die entsprechenden Benutzer weitergeleitet, die mit ihrer UCC-App sofort das Kamerabild der Türsprechanlage sehen, Anrufe annehmen und mit einem einfachen Tastendruck den Zutritt zum Bürogebäude erlauben oder verweigern können.




Das könnte Sie auch interessieren