300 Mbit/s im Download 02.04.2019, 09:30 Uhr

Unitymedia zündet Datenturbo für SoHo und Co.

Ab 2. April sind bei Unitymedia in allen Office Internet & Phone-Tarifen für Selbstständige, Home Offices und kleine Firmen bis zu 300 Mbit/s im Download möglich. Der Upload-Speed kann bis zu 30 Mbit/s individuell gewählt werden. 
(Quelle: Shutterstock, Jack Frog)
Unitymedia bohrt seine Tarife für Selbstständige, Home Offices und kleine Firmen auf und spendiert Neukunden mehr Geschwindigkeit. Der Tarif Office Internet & Phone 300 kostet in den ersten 24 Monaten 29,90 Euro, im Anschluss werden 49,90 Euro fällig (alle Preise netto). Die Download-Rate liegt bei 300 Mbit/s, in der Light-Variante sind 10 Mbit/s im Upload möglich.
Wer bis zu 20 Mbit/s hochladen will, zahlt in der Variante Smart monatlich 39,90 Euro, nach zwei Jahren Mindestvertragslaufzeit sind es 59,90 Euro. Für Nutzer mit hohem Upstream-Bedarf bietet sich die Tarifoption Plus mit bis zu 30 Mbit/s im Upload an. Diese kostet innerhalb der ersten 24 Monate 69,90 Euro, danach sind es 89,90 Euro. 
Wer sich bis Ende Juni für einen der Tarife entscheidet, zahlt aktionsweise für den Tarif Smart 34,90 Euro für die ersten zwei Jahre, beim Plus sind es 59,90 Euro. Die anschließende Preisanpassung ist identisch, also 59,90 beziehungsweise 89,90 Euro. 
Für die Tarife Smart und Plus steht ein Download-Booster von bis zu 100 Mbit/s für zusätzliche 10 Euro im Monat zur Verfügung. Bei der Tarifvariante Plus ist ein Upload-Booster von zusätzlich bis zu 10 Mbit/s für 10 Euro verfügbar. Somit sind in diesem Tarif bis zu 400 Mbit/s im Download und 40 Mbit/s im Upload verfügbar.
Für alle Tarife gilt zudem eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 99,90 Euro netto, in der die Vor-Ort-Installation durch einen Servicetechniker enthalten ist. 



Das könnte Sie auch interessieren