Termine 04.10.2019, 09:29 Uhr

VAF-Jahrestagung Technik und Service

Der Bundesverband Telekommunikation lädt am 8. und 9. November zur Jahrestagung Technik und Service nach Berlin ein. Auch in diesem Jahr erwartet die Teilnehmer wieder ein spannendes Fachprogramm zu aktuellen Themen.
(Quelle: a-image shutterstock )
Das Programm für die VAF-Tagung am 8. und 9. November in Berlin steht fest: Zu den Themen gehört unter anderem der Einsatz von SBCs (Session-Border-Controller), VoIP-Sicherheit, IP-Troubleshooting, digitale Zertifikate für VoIP/UCC oder 5G und dessen Bedeutung für Unternehmensnetze. Zudem berichtet der VAF über laufende, technisch orientierte Projekte als Branchenverband. Dazu gehören Hochschulkooperationen im Bereich SIP-Trunk-Anschaltungen sowie die Entwicklung von dienstspezifischen Lastgeneratoren für Netzanalysen.
Ebenso wird ein neues Fortbildungsprogramm vorgestellt, mit dem der VAF den Kompetenzaufbau zu dem universellen Steuerungsprotokoll SIP (Session Initiation Protocol) in den Mitgliedsunternehmen weiter fördern will. Eine Fachausstellung und Abendveranstaltung runden den jährlichen Branchentreff ab.
Teilnehmen können sowohl VAF-Mitglieder als auch interessierte Mitarbeiter von Systemhäusern und Herstellern. Die Teilnahmegebühr beträgt für Mitglieder 120 Euro (netto) und für externe Teilnehmer 245 Euro.
Anmeldungen sind per E-Mail oder im Internet beim VAF möglich.



Das könnte Sie auch interessieren