Headset
20.03.2019, 14:08 Uhr

Apple überarbeitet seine AirPods

Apple überarbeitet seine drahtlosen Kopfhörer, die AirPods, und bietet jetzt auch ein Ladecase ohne Kabel dazu an.
(Quelle: Apple )
Mehr Ausdauer und erweiterte Funktionen soll die zweite Generation der AirPods bieten, die ab sofort bestellbar sind.
Die drahtlosen Kopfhörer von Apple arbeiten mit dem neuen H1 Chip, der speziell von Apple für Kopfhörer entwickelt wurde. Er soll mehr Leistungseffizienz, schnellere Verbindungszeiten, eine um 50 Prozent längere Gesprächszeit und die Sprachaktivierung mit dem Befehl "Hey Siri" ermöglichen.
Neu ist auch eine zusätzliche Variante der Aufbewahrungsbox, in der die AirPods geladen werden. Diese arbeitet nun kabellos im QI-Standard und lässt sich so zum Beispiel auf einer entsprechenden Ladematte mit Strom versorgen. 
Die neuen AirPods mit dem bekannten Ladecase kosten 179 Euro, mit der neuen drahtlosen Box sind es 229 Euro. Wer nur das kabellose Case für seine AirPods der ersten Generation erwerben will, zahlt dafür 89 Euro.



Das könnte Sie auch interessieren