Gaming-Smartphone 14.11.2018, 17:00 Uhr

Asus bringt ROG Phone nach Deutschland

Asus bringt das ROG Phone nun auch auf den deutschen Markt. Das speziell für Hardcore-Gamer konzipierte Smartphone bietet Top-Performance und ein aufwändiges Kühlsystem.
ROG Phone
(Quelle: Asus )
Auf der Computex-Messe im heimischen Taipeh hatte Asus Mitte des Jahres sein erstes Gaming-Smartphone der Submarke Republic of Gamers (ROG) vorgestellt. Jetzt kommt das ROG Phone zum Preis von 899 Euro auch auf den deutschen Markt. Erhältlich ist es im Webshop von Asus sowie beim ITK-Anbieter 1&1, der das Gerät exklusiv mit verschiedenen Tarifstaffelungen anbietet.
Das ROG Phone soll laut Asus nicht weniger als eine neue Ära des mobilen Gamings einläuten. Asus-Chef Jonney Shih sagte dazu bereits im Juni auf der Computex: „Vor zwölf Jahren wurde Republic of Gamers gegründet, weil wir ein komplettes und hochwertiges Lineup für echte Gaming-Erlebnisse auf den Markt bringen wollten. Wir streben danach, den besonderen Spirit auch in die nächste Generation von Gaming-Innovationen weiterzutragen.”
Das Gaming-Smartphone soll vor allem mit seiner Rechenpower überzeugen. Angetrieben wird es von dem auf 2,96 GHz übertaktbaren Octa-Core-Prozessor der Qualcomm Snapdragon-845-Mobile-Platform und dem Gaming-optimierten Qualcomm Adreno-630-Grafikprozessor.
Dazu gesellen sich 8 GB Arbeitsspeicher, ein 6 Zoll großes AMOLED-HDR-Display mit 90 Hz Bildwiederholrate und nur einer Millisekunde Reaktionszeit sowie die von mobilen Konsolen inspirierte AirTrigger-Funktion. Diese erlaubt es Spielern, mit Hilfe von Ultraschall-Sensoren zwei virtuelle Buttons einzurichten und deren Funktionen individuell festzulegen. Diese können dann beispielsweise im Spiel benutzt werden, um zu beschleunigen, zu bremsen oder um Inventar auszuwählen - alles, was normalerweise ein Tippen auf den Bildschirm erfordert. 



Das könnte Sie auch interessieren