Jeder Vierte plant Smartphone-Kauf 03.01.2019, 12:26 Uhr

Kaufwünsche der Konsumenten: Smartphone, Tablet, Haushaltsroboter

Laut einer repräsentativen Umfrage des Branchenverbands Bitkom will sich jeder vierte Bundesbürger in diesem Jahr ein neues Smartphone zulegen, auch Haushaltsroboter stehen auf der Wunschliste.
(Quelle: Apple)
Der Bitkom hat 1007 Personen in Deutschland ab 16 Jahren nach ihren Kaufabsichten für das Jahr 2019 gefragt. Demnach wollen sich 24 Prozent ein neues Smartphone kaufen, 2018 waren es nur 20 Prozent. Bei den 16- bis 29-Jährigen wollen sich im kommenden Jahr 25 Prozent ein neues Smartphone anschaffen, bei den 30- bis 49-Jährigen sind es 26 Prozent, bei den 50- bis 64-Jährigen 22 Prozent und bei der Generation 65 Plus 21 Prozent.
Laut der Umfrage sollen auch wieder mehr Tablets verkauft werden. 2018 hatten 17 Prozent ein solches Gerät auf der Wunschliste, für dieses Jahr sind es 21 Prozent. 27 Prozent der 16- bis 29-Jährigen wollen ein Tablet kaufen, aber nur 14 Prozent der Generation 65 Plus.
Jeder siebte Befragte möchte sich laut der Umfrage einen Roboter für den Haushalt, etwa zum Saugen, Wischen oder Rasenmähen, zulegen. 12 Prozent haben ein Gerät mit Sprachassistent auf der Liste, jeweils 11 Prozent wünschen sich einen smarten Fernseher oder eine Spielkonsole wie die Playstation oder die Xbox. 
9 Prozent (2018: 6 Prozent) wollen sich intelligente Thermostate zur Steuerung der Heizung via Smartphone anschaffen, gefragt ist auch intelligente Beleuchtung mit 8 Prozent (2018: 5 Prozent) der Nennungen. Bei 7 Prozent (2018: 5 Prozent) stehen Sicherheitskameras, die via App gesteuert werden können, auf der Einkaufsliste, 3 Prozent (2018: 3 Prozent) kaufen sich 2019 eine intelligente Rollladensteuerung.


Das könnte Sie auch interessieren