Tarife 27.09.2016, 14:32 Uhr

Mobilfunk-Discounter Blau verbessert Prepaid-Portfolio

Neukunden, die sich beim Mobilfunk-Discounter Blau für einen neuen Prepaid-Tarif entscheiden, bekommen ab 4. Oktober mehr Datenvolumen fürs Geld.
(Quelle: DisobeyArt - Shutterstock )
Im direkten Vergleich zur Discount-Konkurrenz im Telefónica-Netz mutet das Portfolio von Blau bisweilen recht angestaubt an. Jetzt hat der Mobilfunk-Anbieter im Prepaid-Bereich etwas nachgebessert.
Konkret profitieren Nutzer ab 4. Oktober dauerhaft in den Tarifen Blau M, Blau L und Blau Allnet L von einem höheren Datenvolumen - dieses war bislang nur im Rahmen einer zeitlich begrenzten Sonderaktion vermarktet worden. Leider gilt das Angebot nur für Neukunden - Bestandskunden müssen sich mit den alten Konditionen begnügen.  
So gibt es im Blau M für monatlich 9,99 Euro nun dauerhaft 750 MB (statt vorher 300 MB) zum mobilen Surfen. Im Tarif enthalten sind außerdem - wie gehabt - 300 Einheiten zum Telefonieren oder Schreiben von SMS. Im Blau L für 14,99 Euro im Monat sind neben 450 SMS- oder Telefonie-Einheiten zukünftig 1,5 GB (statt ehemals 450 MB) Datenvolumen enthalten. Für beide Angebote gilt: Sind die SMS-/Telefonieeinheiten aufgebraucht, werden wie bislang 9 Cent pro Einheit fällig.
Wer sich schließlich für die Blau Allnet L für 19,99 Euro im Monat entscheidet, erhält neben einer Flatrate für SMS und Anrufe in alle deutschen Netze nun 2 GB (statt vorher 600 MB) Datenvolumen.
Unverändert stehen im Prepaid-Portfolio von Blau noch das 9-Cent-Startpaket mit 10 MB Datenvolumen sowie der Blau Surf M mit 1,25 GB Datenvolumen für 9,99 Euro im Monat zur Auswahl. Zudem gibt es weiterhin die bekannten Optionen fürs Ausland sowie die Möglichkeit, weitere Pakete für mehr Einheiten zu buchen. 
Die neuen Blau Tarife sind ab 4. Oktober im freien Handel, in allen O2-Shops und Partnershops sowie unter Blau.de erhältlich.



Das könnte Sie auch interessieren