29.10.2009, 09:28 Uhr

Bundesverband Glasfaseranschluss benennt Geschäftsführer

Der erste Geschäftsführer des Buglas heißt Benedikt Kind. Er war in den vergangenen vier Jahren als Leiter Recht & Regulierung beim Breko tätig.
Der Bundesverband Glasfaseranschluss (Buglas) hat seinen ersten Geschäftsführer ernannt. Zum 2. November wird Benedikt Kind die Position übernehmen. Der 46-jährige war zuletzt beim Bundesverband für Breitbandkommunikation (Breko) tätig. Dort verantwortete der Jurist in den vergangenen vier Jahren den Bereich Recht & Regulierung.
Als Buglas-Geschäftsführer soll Kind unter anderem daran arbeiten, dass wirtschaftliche und ordnungspolitische Anreize für den Ausbau von Breitband-Glasfaseranschlüssen gesetzt und verstärkt werden. Die im Buglas vertretenen Mitgliedsunternehmen wollen bis 2012 über eine Million Haushalte mit Glasfaseranschlüssen versorgen.



Das könnte Sie auch interessieren