Prepaid 09.09.2020, 10:46 Uhr

Telekom bietet ersten Jahrestarif mit 5G-Nutzung an

Mit MagentaMobil Prepaid führt die Telekom einen ersten Tarif mit 5G-Nutzung ein, mit dem ein Jahr lang gesurft und telefoniert werden kann.
(Quelle: Deutsche Telekom )
Für eine einmalige Zahlung von 97,43 Euro bietet die Deutsche Telekom ab dem 15. September den neuen Prepaid-Tarif MagentaMobil Prepaid an. Damit können Anwender dann zwölf Monate lang surfen und telefonieren.
Eine komplette Flatrate gibt es aber nicht: Enthalten sind zwar unbegrenzte Telefonate ins eigene Mobilfunknetz der Telekom, bei Fremdnetzen sind diese aber auf monatlich 200 Minuten begrenzt. Das Datenvolumen liegt bei 2 GB im Monat, hier ist auch ohne Aufpreis surfen über 5G möglich. EU-Roaming sowie eine Hotspot Flat sind ebenfalls im Tarif enthalten. Letztere ermöglicht den kostenlosen WLAN-Zugang an allen deutschen Telekom Hotspots.
Neukunden erhalten ein Startguthaben von 100 Euro. Wenn das inkludierte Telefonievolumen in Fremdnetze aufgebraucht ist, telefonieren Kunden für 9 Cent pro Minute weiter. Beim Datenvolumen wird nach Verbrauch der 2 GB innerhalb eines Monats das Tempo gedrosselt.



Das könnte Sie auch interessieren