Verkauf 10.11.2016, 10:45 Uhr

Drillisch veräußert Teile von The Phone House an DeinHandy

Die Drillisch-Gruppe trennt sich von den Vertriebsaktivitäten für andere Netzbetreiber und verkauft in diesem Zusammenhang Teile von The Phone House an die DeinHandy GmbH.
Vertragsunterzeichnung
(Quelle: pressmaster - Fotolia com )
Mitte 2015 hatte Drillisch das Handelshaus The Phone House übernommen, das zum damaligen Zeitpunkt mit einem Gruppenumsatz von 350 Millionen Euro als einer der größten Distributoren für Mobilfunk- und Festnetzverträge sowie für Mobilfunk- und sonstige Telekommunikationsgeräte galt. Jetzt trennt sich Drillisch wieder von Teilen des Unternehmens.
Wie der Konzern mitteilte, habe die hundertprozentige Drillisch-Tochter The Phone House Telecom GmbH heute einen Kaufvertrag über sämtliche Geschäftsanteile an der The Phone House Telecom Vertrieb GmbH (zukünftige Firmierung) unterzeichnet. Der Käufer: die DeinHandy GmbH aus Obertshausen. Damit trennt sich die Drillisch-Gruppe von den Vertriebsaktivitäten für andere Netzbetreiber.
Der Teil von The Phone House, der bei Drillisch verbleibt, wird sich in erster Linie auf den Hardware-Einkauf sowie die Logistik für alle Unternehmen der Drillisch-Gruppe inklusive der seit Mitte 2015 erworbenen Yourfone-Shops sowie für den freien Fachhandel konzentrieren, wie Drillisch betonte.
Der Deal mit der DeinHandy GmbH umfasst - neben dem The-Phone-House-Verkauf - auch eine Vertriebspartnerschaft. Diese sieht vor, dass Mobilfunkverträge verschiedener Online- und Offline-Marken der Drillisch-Gruppe über die DeinHandy GmbH und deren Vertriebspartner vermarktet werden.
 
Die Abtretung der Geschäftsanteile ist aufschiebend bedingt auf die Vornahme der üblichen Vollzugshandlungen, wie es weiter hieß. Über weitere Einzelheiten des vertraulichen Kaufvertrags wurde Stillschweigen vereinbart.



Das könnte Sie auch interessieren