AEG 09.12.2013, 14:33 Uhr

Drei neue DECT-Modelle der Voxtel-Serie

Mit dem Voxtel D500, D550BT und D575 bringt Binatone unter seiner Marke AEG drei neue DECT-Telefone auf den deutschen Markt. Die Preise beginnen bei knapp 25 Euro.
AEG Voxtel D750
(Quelle: Telecom Handel)
Unter dem Label der deutschen Traditionsmarke AEG bringt Binatone die drei neuen DECT-Telefone Voxtel D500, D550BT und D575, die ab sofort über den Vertriebspartner IVS erhältlich sind. Das Trio bietet einen ECO-Modus mit reduzierter Strahlung sowie eine Möglichkeit, jeweils bis zu 5 Mobilteile anzuschließen.
Das Voxtel D500 ist ein Großtasten-Telefon mit einem blau beleuchteten 1,6-Zoll-Display. Zu den Funktionen gehören Freisprechen am Mobilteil und eine Mikrofon-Stummschaltung. Der Akku soll 10 Stunden Sprech- und 100 Stunden Standby-Zeit bieten. Dieses Telefon kostet 24,99 Euro.
Für 39,99 Euro gibt es das Voxtel D550BT mit Bluetooth. Darüber können bis zu 2 Mobiltelefone angebunden werden, deren Anrufe dann auch auf dem DECT-Gerät entgegen genommen werden können. Für den Akku gibt der Hersteller 14 Stunden Sprech- und 200 Stunden Standby-Zeit an.
Das Voxtel D575 setzt mit einem Gehäuse in Silber und einem 1,8-Zoll-LCD-Farb-Display auf Design. Zu den Features gehören beleuchtete Tasten und ein Anrufbeantworter mit bis 30 Minuten Aufnahmezeit. Der Kraftspender soll bei diesem Modell bis zu 17 Stunden Sprech- und 250 Stunden Standby-Zeit bieten. Das Voxtel D575 kostet 59,99 Euro.



Das könnte Sie auch interessieren