Fachhandel 15.10.2011, 10:10 Uhr

FwD bringt neue Version seiner aktiven UMTS-Antenne heraus

Der Kommunikationsanbieter Funkwerk Dabendorf bringt seine aktive UMTS-Antenne in einer neuen Version heraus, die über einen externen Antennenanschluss für UMTS-Router verfügt.
Die häusliche Internetanbindung über UMTS bietet sich in bestimmten Regionen an, wo es an Alternativen wie zum Beispiel schnellem DSL oder LTE mangelt. Stahlbetonmauern oder Wärmeschutzverglasungen können jedoch zu einem deutlich schlechteren UMTS-Empfang im Haus führen. Die "Aktive Antenne" von Funkwerk Dabendorf wird außen am Haus angebracht und soll das Signal ohne Verluste ins Innere holen. 
Funkwerk Dabendorf bringt im November eine neue Version dieser Empfangslösung heraus, die mit einem externen Antennenanschluss für UMTS-Router ausgestattet ist. Die "Aktive Antenne mit Kabelanschluss" ist laut Angaben des Herstellers auf die Nutzung mit gängigen UMTS-Routern wie zum Beispiel der T-Mobile Web'n'walk Box IV, dem Huawei E970 oder dem Vodafone B970b ausgelegt. Die neue Version ("Variante Kabelanschluss") kostet 189 Euro und damit 10 Euro mehr als die bisherige Version.



Das könnte Sie auch interessieren