O2 23.07.2008, 15:59 Uhr

Neue Hardware fürs mobile Surfen

Die O2 Surf Station ermöglicht den Aufbau eines eigenen WLAN-Netzwerks mit integrierter Firewall, der O2 Surf & TV Stick bringt das Internet sowie DVB-T auf den Laptop
Telefónica O2 Germany baut sein Portfolio an Produkten für die Nutzung des mobilen Internet weiter aus. Neu im Programm sind die O2 Surf Station und der O2 Surf & TV Stick. die Surf Station ermöglicht es dem Nutzer, nahezu überall ein eigenes WLAN-Netzwerk aufzubauen. Das Gerät bietet WLAN 802.11b/g und unterstützt alle aktuellen Verschlüsselungsstandards wie WEP, WPA und WPA2; für sicheres Surfen sorgt außerdem eine integrierte Firewall.
Weitere Neuheit ist der Surf & TV Stick, der nicht nur eine schnelle Verbindung zum Internet herstellen kann, sondern auch als Receiver für Fernsehprogramme via DVB-T fungiert. Das Gerät unterstützt HSDPA mit bis zu 3,6 Mbit/s im Download und soll auch für HSUPA gerüstet sein.
Ohne Vertrag kostet der Surf & TV Stick 179,99 Euro, die Surf Station wird mit 99,99 Euro berechnet. In Verbindung mit dem Tarif O2 Active Data und der Datenflatrate Internet-Pack-L ist der Surf & TV Stick für 39,99 Euro zu haben. Beide Geräte sind ab August verfügbar.


Das könnte Sie auch interessieren