Hartmut Schenk geht 06.06.2017, 15:43 Uhr

Freenet-Aufsichtsrat: Helmut Thoma wird neuer Vorsitzender

Der Aufsichtsrat der Freenet AG hat Helmut Thoma für fünf Jahre zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der Medienberater folgt auf Hartmut Schenk, der aus dem Gremium ausscheidet.
(Quelle: Wikimedia )
Die Freenet AG hat einen neuen Vorsitzenden für ihren Aufsichtsrat. Der selbständige Medienberater Helmut Thoma wurde auf der Aufsichtsratssitzung gewählt und tritt die Nachfolge von Hartmut Schenk an, der aus dem Gremium ausscheidet.
Thoma ist für fünf Jahre gewählt.  Seit den Plänen des Konzerns, ins TV-Geschäft einzusteigen, habe er "das strategisch wichtige Feld maßgeblich mitgestaltet und begleitet", teilte Freenet mit. „Ich freue mich sehr, weiterhin mit Herrn Prof. Dr. Thoma zusammenarbeiten zu können. Seine Unterstützung ist vor allem für unsere Aktivitäten im TV-Geschäft nicht hoch genug zu bewerten“, sagt Christoph Vilanek, Vorstandsvorsitzender der Freenet AG.
Als neues Mitglied im Aufsichtsrat wurde auf der Sitzung zudem Fränzi Kühne, Gründerin und Geschäftsführerin der Berliner "Torben, Lucie und die gelbe Gefahr GmbH" begrüßt. Freenet-Chef Vilanek bezeichnet Kühne als "ausgewiesene Digitalisierungs-Expertin".



Das könnte Sie auch interessieren