Mandat verlängert 21.08.2020, 10:04 Uhr

Klaus Weßing bleibt CEO der Gigaset AG

Der Aufsichtsrat der Gigaset AG hat das Mandat des CEO Klaus Weßing um zwei weitere Jahre verlängert.
(Quelle: Gigaset )
Seit Dezember 2015 leitet Klaus Weßing die Geschicke des deutschen TK-Herstellers Gigaset. Jetzt hat der Aufsichtsrat der Aktiengesellschaft die vorzeitige Verlängerung des Mandats des CEO für zwei weitere Jahre beschlossen.
Der Aufsichtsratsvorsitzende Helvin Wong: "Mit der heute im Aufsichtsrat beschlossenen, vorzeitigen Verlängerung seines Mandats wertschätzen wir seine Verdienste und stellen in unruhigen Zeiten mit großem Veränderungsdruck die Kontinuität im Unternehmen sicher."
Unter Weßings Führung baute die einstige Siemens-Sparte für Festnetztelefone das Portfolio unter anderem mit den Bereichen Smart Home und Smartphones aus, bei letzteren wurde die Produktion einzelner Modelle wieder nach Deutschland geholt. Seit 2016 weist die Gigaset AG auch wieder ein positives Gesamtergebnis aus.


Das könnte Sie auch interessieren