Neue Technologie 28.03.2017, 10:31 Uhr

Huawei-Smartphones navigieren besser mit Galileo

Mit dem Empfang des europäischen Satellitensystems Galileo verbessert Huawei die Präzision der Navigationsfunktion seiner Smartphone-Flaggschiffe.
Die Smartphone-Flaggschiffe P10, P10 Plus, Mate 9, Mate 9 Pro und Porsche Design Mate 9 von Huawei unterstützen jetzt auch den Empfang der Daten des erst kürzlich in Betrieb genommenen europäischen Satellitensystems Galileo.
Damit soll die Navigation deutlich präziser werden. Bereits jetzt werden die Systeme GPS, Glonass und BeiDou unterstützt. Durch die Vielfalt an Satelliten werden besonders in schwierigen Umgebungen wie großen Städten, in denen Satellitensignale oft durch hohe Gebäude und andere Hindernisse blockiert werden, Verbesserungen beim Empfang erzielt.
Die Smartphones und Phablets haben bereits den GNSS-Empfängerchip BCM4774 von Broadcom integriert, der Galileo unterstützt. Sie sind mit Android 7.0 ausgestattet und liefern dadurch Anwendungsentwicklern Zugriff auf Rohdaten von GNSS-Messungen direkt von den Smartphones aus.



Das könnte Sie auch interessieren