Unikat aus Diamanten 16.04.2013, 13:32 Uhr

iPhone 5 ist das teuerste Smartphone der Welt

Sage und schreibe 12 Millionen Euro kostet ein Protz-iPhone des britischen Stardesigners Stuart Hughes. Zu kaufen gibt es das gute Stück allerdings nicht.
(Quelle: Stuart Hughes)
Bling, bling, bling: Dass iPhone-Kunden dafür bekannt sind, für ihr Gerät auch mal ein paar Euro mehr auf den Tisch zu legen, ist nicht neu. Doch dieses iPhone 5 toppt wirklich alles - und lässt selbst ein Vertu-Spitzenmodell irgendwie billig wirken. Wie Bild Online berichtete, hat der Brite Stuart Hughes, seines Zeichens Stardesigner für elektronische Produkte, mit der Sonderanfertigung für einen chinesischen Unternehmer jetzt sogar das wohl wertvollste Smartphone der Welt gefertigt.
Das Unikat soll sage und schreibe einen Gegenwert von rund zwölf Millionen Euro haben - das Gehäuse des iPhone 5 wurde beispielsweise aus massivem Gold handgefertigt.
Das eigentliche Prunkstück ist jedoch der Home Button - dieser entpuppt sich bei näherer Betrachtung als makelloser schwarzer Diamant mit 26 Karat, dessen Wert alleine auf 11 Millionen Euro beziffert wird. Ferner befinden sich rings um das Display und im Apple-Logo auf der Rückseite etwa 600 weitere weiße Diamanten.
Understatement sieht auf jeden Fall anders aus.


Das könnte Sie auch interessieren