UCC 31.03.2020, 11:20 Uhr

Jabra präsentiert neue Evolve2 Headset-Serie

Für Office und Homeoffice bringt Jabra die drei Modelle Evolve2 85, 65 und 40. Die Preise beginnen bei 109 Euro netto für die monaurale Version des Evolve2 40. 
(Quelle: Jabra)
Von Jabra kommen drei neue Business-Headsets. Die Evolve2-Serie umfasst die Modelle 85, 65 und 40, die Preise liegen zwischen 109 und 449 Euro netto. Die Headsets sind mit allen gängigen UC-Plattformen kompatibel und werden ab Verfügbarkeit im April für Microsoft-Teams zertifiziert sein und die Anforderungen für Open-Office erfüllen, so der Hersteller.
Das Topmodell Evolve2 85 kostet 449 Euro beziehungsweise 489 Euro mit Ladeschale (alle Preise netto). Im Vergleich zum Vorgängermodell soll die Geräuschunterdrückung verbessert worden sein, so werden nun auch Stimmen in der Umgebung des Nutzers stärker ausgeblendet. Hierfür werden zehn Mikrofone, darunter zwei Mikrofone im vollständig einklappbaren Mikrofonarm und acht in den Ohrmuscheln, genutzt. Die Akkulaufzeit gibt Jabra mit bis zu 37 Stunden an. 
Das Evolve2 65 verfügt über drei Mikrofone, von denen sich zwei im Mikrofonarm und eines an der rechten Ohrmuschel befinden. Das Headset bietet ebenfalls eine Akkulaufzeit von bis zu 37 Stunden und laut Jabra eine dreimal bessere Funkreichweite gegenüber dem aktuell verfügbaren Evolve 65.  Für die monaurale Variante werden 199 Euro fällig, die Stereo-Version kostet 209 Euro. Die Ladestation schlägt mit zusätzlich 40 Euro zu Buche. Das Evolve2 40 schließlich ist die schnurgebundene Version des 65 und kostet 109 beziehungsweise 119 Euro.
Das Evolve2 85 und das 65 werden mit dem Jabra Link 380 ausgeliefert, dem neuen Bluetooth-Adapter (Dongle) von Jabra, der entweder als USB-C- oder USB-A-Version erhältlich ist. Das Jabra Busylight ist bei allen Modellen an beiden Ohrmuscheln von allen Seiten sichtbar, so dass Mitarbeiter aus jedem Blickwinkel deutlich sehen können, dass Kollegen gerade nicht gestört werden möchten. 
Die Microsoft Teams Varianten der Evolve2 Serie verfügen über eine spezielle Microsoft Teams Taste, die eine sofortige Verbindung zu Kollegen und Meetings ermöglicht. Bei diesen Versionen signalisiert die spezielle Status-LED am Headset verschiedene Mitteilungen wie einen verpassten Anruf oder eine verpasste Besprechung. 



Das könnte Sie auch interessieren