Charge 4 und Co. 07.09.2018, 10:00 Uhr

Neue Speaker und Kopfhörer von JBL

Die Harman-Tochter JBL hat eine ganze Reihe neuer Produkte vorgestellt, unter anderem die Bluetooth-Box Charge 4 und den Kopfhörer Endurance Peak, der komplett ohne Kabel auskommt. 
Der neue JBL Charge 4 ist wasserfest
(Quelle: JBL)
JBL bringt in den kommenden Wochen etliche neue Produkte auf den Markt, unter anderem auch den Bluetooth-Speaker Charge 4. Das Gerät ist wasserdicht und soll bis zu 20 Stunden Spielzeit erreichen. Ab Oktober kommt der Speaker in zehn Farben für 179 Euro. 
Etwas mehr muss man investieren, wenn man mit der neuen PartyBox 200/300 eine komplette Feier beschallen möchte. Der XXL-Lautsprecher erlaubt es, ein Mikro oder eine Gitarre anzuschließen, die Version 300 mit 10.000-mAh-Akku kann auch ohne Stromanschluss betrieben werden. Die Box kann nicht nur Musik via Bluetooth oder USB abspielen, die integrierten LEDs ersetzen auch die Lichtanlage im Partyraum. Die Preise liegen bei 379 beziehungsweise 449 Euro. 
JBL Endurance Peak
(Quelle: JBL)
Aus der Endurance-Serie kommt der komplett kabellose Kopfhörer Peak. Ab November erhalten die Kunden für 149 Euro ein nach IPX7 wasserdichtes Gerät mit vier Stunden Laufzeit. Die mitgelieferte Aufbewahrungsbox lädt den Kopfhörer zudem für weitere 24 Stunden. Praktisch: Der JBL Endurance Peak aktiviert sich automatisch, sobald der Nutzer in aufsetzt. 
Wer ohne die wasserdichte Bauweise auskommt, bekommt mit dem JBL Free einen True Wireless Kopfhörer für 129 Euro. Die Box erweitert die Laufzeit von 4 Stunden um zusätzliche 20 Stunden, die Bedienung erfolgt - wie beim Peak - über Touch-Gesten am Kopfhörer. Der JBL Free ist ab sofort erhältlich.
In die Riege der smarten Lautsprecher reiht sich der JBL Link View ein. Er verfügt über ein 8-Zoll-Display und eine 5-Megapixel-Frontkamera, ferner ist er mit dem Google Assistant und Chromecast ausgestattet. Der Preis steht noch nicht fest, auch das Erscheinungsdatum hält JBL noch geheim. 



Das könnte Sie auch interessieren