Leserwahl 29.06.2020, 08:21 Uhr

Das sind die besten Mobilfunkanbieter 2020

Der Handel hat entschieden: Der beste Mobilfunkanbieter des Jahres ist nach Ansicht der Telecom-Handel-Leser Telefónica mit seiner Marke O2. Doch auch Mobilcom-Debitel, die Telekom, Vodafone und Yourfone punkten in Einzeldisziplinen.
(Quelle: TH)
Mitten in die Corona-Krise fiel in diesem Jahr die Befragung der Leserschaft von Telecom Handel über die handelsspezifischen Leistungen und Services der Mobilfunkanbieter. Vielleicht hatte der ein oder andere Fachhändler und Partnershop-Betreiber notgedrungen mehr Zeit als sonst – denn mit rund 1.200 Teilnehmern gaben fast 20 Prozent mehr Händler ihre Stimme ab als im Vorjahr. In 24 Kategorien konnten die Telefongesellschaften wieder umfassend beurteilt werden. Dabei wurden die Noten für die (freien) Fachhändler sowie der Partnershop-Betreiber getrennt erfasst, für das Ranking der besten Anbieter dann aber zusammengezählt. Bewerten konnten die Leser die drei Mobilfunk-Netzbetreiber sowie die Provider 1&1, Mobilcom-Debitel und Yourfone. 
Mit acht Einzelsiegen kann O2 ein Drittel aller Disziplinen für sich entscheiden – und setzt sich auch in der Gesamtwertung mit der Note 2,82 knapp an die Spitze des Feldes. So gewinnen die Münchner wie bereits im Vorjahr in der Kategorie „Airtime-Beteiligung“. Aber auch für die Unterstützung mit Demo- und Vorführgeräten sowie für die Never-Payer-Regelung erhält der Anbieter erneut mehr Zuspruch als der Wettbewerb. Ein großer Erfolg ist zudem, dass O2 auch in der Disziplin „Kompetenz und Erreichbarkeit der Händler-Hotline“ das Rennen macht: Die Handelspartner bewerten den Netzbetreiber hier bereits zum zweiten Mal in Folge am besten – wenngleich der Vorsprung vor der Deutschen Telekom hauchdünn ausfällt. 
Zur Erinnerung: Noch vor drei Jahren wurde O2 für seine kaum erreichbare Hotline mit dem letzten Platz abgestraft. Vier Rubriken kann der Anbieter erstmals für sich entscheiden: So bewerten die Handelspartner die Hardware-Versorgung durch O2 positiv, und auch in der Disziplin „Umgang mit dem persönlichen Ansprechpartner“ gibt es einen Einzelsieg – knapp vor Mobilcom-Debitel. Auf Platz eins landen die Münchner zudem bei der Unterstützung beim Cross-Selling sowie der fairen Einbindung bei der Übernahme des Handels bei Servicetätigkeiten – allerdings reicht hier die eher schlechte Note 3,51 in einem schwachen Wettbewerberfeld zum Sieg. Nicht mehr für einen Einzelsieg gereicht hat die Wertung der Handelspartner bei der Unterstützung beim Endkundenmarketing – hier zieht die Telekom an O2 vorbei.

Mobilcom-Debitel liegt knapp hinter O2

Richtig gut schneidet erneut Mobilcom-Debitel ab. In sieben Disziplinen wird der Provider von seinen Fachhandels- und Franchise-Partnern besser bewertet als der Wettbewerb – im Vorjahr war es allerdings noch eine mehr. Insgesamt reicht das Votum der Leser für die Gesamtnote 2,86. Fünf Einzelsiege aus dem Vorjahr kann Mobilcom-Debitel verteidigen. So setzt sich die Freenet-Tochter bei den Themen „Einsicht in Kundendaten“ sowie „Chancengleichheit bei der VVL“ einmal mehr an die Spitze des Feldes – und das bereits zum siebten Mal in Folge. Auch für das Freischaltungssystem, die (kostengünstige) Bereitstellung von Shop-Möbeln sowie „WKZ, Boni und Sonderzahlungen“ heben die Handelspartner das Unternehmen – wie bereits in den Jahren zuvor – auf Rang eins. Zwei neue Disziplinen ergänzen das Leistungsportfolio von Mobilcom-Debitel: „Reklamationsbearbeitung/Kulanz“ sowie „Möglichkeit für individuelle Preisnachlässe“. Verloren hat Mobilcom-Debitel hingegen den bisherigen Spitzenplatz bei den „verkaufsfördernden Aktionen (Incentives)“, der „Zusammenarbeit mit dem persönlichen Ansprechpartner“ sowie der (fairen) Multichannel-Strategie. 
Das beste Mobilfunknetz hat nach Ansicht der ­Leserwahl-Teilnehmer noch immer die Deutsche Telekom. Die Bonner erhalten die Note 2,3, ­gefolgt von Vodafone mit der Note 2,8 und Telefónica mit der Note 3,5.
Quelle: TH
Die Telekom gewinnt wie auch 2019 fünf Einzelwertungen – sowie (wie seit vielen Jahren) den Sonderpreis für das beste Mobilfunknetz in Deutschland. Stolz sein kann der Anbieter auf den Sieg in der Kategorie „Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit“, der seit 2014 durchgehend an die Bonner geht. Auch beim Thema Schulungen ist die Telekom schon immer eine sichere Bank: In den letzten sechs Leserwahlen gewann die Telekom in dieser Kategorie fünfmal, und auch diesmal geht der Preis für das beste Weiterbildungskonzept an den magentafarbenen Netz­betreiber. Die weiteren drei Einzelsiege hat sich die Telekom in diesem Jahr jedoch neu erkämpft: Dazu zählen die Unterstützung beim Endkundenmarketing, die ­Aktivitäten rund um Incentives und ­Werbeaktionen sowie die – für die Handelspartner faire – Multichannel-Strategie. Ebenfalls drei Disziplinen musste die Telekom hingegen an den Wettbewerb abgeben. So reicht es für die Bonner nur noch für einen (immer noch sehr guten) zweiten Rang in den Kategorien „Möglichkeiten für Cross- und Up-Selling“, „Hardware-Versorgung“ sowie (faire) „Einbindung der Handelspartner bei der Übernahme von Servicetätigkeiten“. 
Nur knapp hinter der Telekom kann sich Vodafone platzieren. Die Düsseldorfer werden vor allem vom Fachhandel seit Jahren für ihre vergleichsweise hohen Provisionszahlungen geschätzt – dafür müssen die Partner aber auch mit einer strengen Never-Payer-Regelung leben. Nur zwei Disziplinen gewinnt Vodafone, diese aber dafür haushoch: So setzt sich der Netzbetreiber sowohl bei der Höhe der Abschlussprovision bei Neuverträgen als auch bei der Höhe der Provision bei Vertragsverlängerungen an die Spitze des Feldes. Sehr gute Noten erhält Vodafone ferner für sein Schulungsangebot – auf die Telekom, den Sieger in dieser Disziplin, fehlen nur wenige Prozentpunkte.

Die 1&1-Drillisch-Marken bilden das Schlusslicht

Weniger gut als die drei Mobilfunk-Netzbetreiber sowie Mobilcom-Debitel schneiden im Fachhandel die Marken von 1&1 Drillisch ab. Yourfone und 1&1 werden zwar vielerorts vermarktet – doch meist nur, wenn sich der Kunde nicht von einem hochpreisigeren Angebot überzeugen lässt. Und gleich zwei Siege kann Yourfone bei der diesjährigen Leserwahl einfahren: So zeichnet sich die Marke durch einen geringen Verkaufs-/Vermarktungsdruck aus, etwa in Hinblick auf zu erreichende Ziele. Im Vorjahr ging diese Wertung noch an die 1&1 – die diesmal nur knapp hinter dem Kategoriesieger liegt. Ebenfalls schneidet Yourfone bei der „Chancengleichheit für alle Vertriebskanäle“ mit Blick auf Tarife und Preise besser ab als der komplette Wettbewerb. 
Die Vertragsverlängerung ist das Top-Thema bei den Handelspartnern: Für 86 Prozent der teilnehmenden Fachhändler und Partnershop-Betreiber  ist die Höhe der VVL-Provision sehr relevant, 85 Prozent fordern Chancengleichheit mit anderen Vertriebsformen, was die VVL-Fristen angeht. Gefordert wird von 82 Prozent der ­Befragten auch Fairness in Bezug auf  die Einsicht in die Kundendaten.
Quelle: TH
Abgefragt wurde im Rahmen der Leserwahl auch, auf welche Themen Fachhändler und Partnershop-Betreiber besonders Wert legen. Dabei gilt: Je wichtiger den Handelspartnern ein Thema ist, umso stärker wird die entsprechende Disziplin für die Ermittlung des Gesamtergebnisses gewichtet. Deutlich wird hier, dass das Thema Vertragsverlängerung für die Partner an oberster Stelle steht: 86 Prozent legen auf eine hohe VVL-Provision Wert, 85 Prozent wünschen sich Chancengleichheit hinsichtlich der VVL-Fristen – fordern also, dass kein „Kundenklau“, etwa durch das Callcenter, erfolgt. Für 82 Prozent der Leserwahl-Teilnehmer ist die Einsicht in Kundendaten wichtig, und 81 Prozent setzen auf hohe Abschlussprovisionen bei Neuverträgen. Und: Drei von vier Handelspartnern erwarten von den Mobilfunkanbietern „Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit“. 
Weitere Informationen zur aktuellen Leserwahl liefert der 30-seitige Report „Mobilfunkanbieter des Jahres 2020“, der in Kürze unter www.­telecom-handel.de/­report bestellt werden kann. Abonnenten von „Telecom Handel Insight“ beziehen den Report wie bisher kostenlos. In der Auswertung enthalten sind die Details über das Abschneiden der Netzbetreiber und Provider in allen Kategorien sowie ergänzende Informationen über die unterschiedliche Bewertung der Mobilfunkanbieter durch Fachhandel und Partnershop-Betreiber.


Das könnte Sie auch interessieren