Leserwahl 29.06.2020, 08:21 Uhr

Das sind die besten Mobilfunkanbieter 2020

Der Handel hat entschieden: Der beste Mobilfunkanbieter des Jahres ist nach Ansicht der Telecom-Handel-Leser Telefónica mit seiner Marke O2. Doch auch Mobilcom-Debitel, die Telekom, Vodafone und Yourfone punkten in Einzeldisziplinen.
(Quelle: TH)
Mitten in die Corona-Krise fiel in diesem Jahr die Befragung der Leserschaft von Telecom Handel über die handelsspezifischen Leistungen und Services der Mobilfunkanbieter. Vielleicht hatte der ein oder andere Fachhändler und Partnershop-Betreiber notgedrungen mehr Zeit als sonst – denn mit rund 1.200 Teilnehmern gaben fast 20 Prozent mehr Händler ihre Stimme ab als im Vorjahr. In 24 Kategorien konnten die Telefongesellschaften wieder umfassend beurteilt werden. Dabei wurden die Noten für die (freien) Fachhändler sowie der Partnershop-Betreiber getrennt erfasst, für das Ranking der besten Anbieter dann aber zusammengezählt. Bewerten konnten die Leser die drei Mobilfunk-Netzbetreiber sowie die Provider 1&1, Mobilcom-Debitel und Yourfone. 
Mit acht Einzelsiegen kann O2 ein Drittel aller Disziplinen für sich entscheiden – und setzt sich auch in der Gesamtwertung mit der Note 2,82 knapp an die Spitze des Feldes. So gewinnen die Münchner wie bereits im Vorjahr in der Kategorie „Airtime-Beteiligung“. Aber auch für die Unterstützung mit Demo- und Vorführgeräten sowie für die Never-Payer-Regelung erhält der Anbieter erneut mehr Zuspruch als der Wettbewerb. Ein großer Erfolg ist zudem, dass O2 auch in der Disziplin „Kompetenz und Erreichbarkeit der Händler-Hotline“ das Rennen macht: Die Handelspartner bewerten den Netzbetreiber hier bereits zum zweiten Mal in Folge am besten – wenngleich der Vorsprung vor der Deutschen Telekom hauchdünn ausfällt. 
Zur Erinnerung: Noch vor drei Jahren wurde O2 für seine kaum erreichbare Hotline mit dem letzten Platz abgestraft. Vier Rubriken kann der Anbieter erstmals für sich entscheiden: So bewerten die Handelspartner die Hardware-Versorgung durch O2 positiv, und auch in der Disziplin „Umgang mit dem persönlichen Ansprechpartner“ gibt es einen Einzelsieg – knapp vor Mobilcom-Debitel. Auf Platz eins landen die Münchner zudem bei der Unterstützung beim Cross-Selling sowie der fairen Einbindung bei der Übernahme des Handels bei Servicetätigkeiten – allerdings reicht hier die eher schlechte Note 3,51 in einem schwachen Wettbewerberfeld zum Sieg. Nicht mehr für einen Einzelsieg gereicht hat die Wertung der Handelspartner bei der Unterstützung beim Endkundenmarketing – hier zieht die Telekom an O2 vorbei.


Das könnte Sie auch interessieren