21.12.2010, 13:41 Uhr

Lutz Schüler wechselt von HanseNet zu Unitymedia

Nach einem kurzen Gastspiel als Chef von HanseNet geht Schüler nun als Geschäftsführer zu dem Kabelanbieter Unitymedia.
Seit 1998 war Lutz Schüler im Unternehmen Viag Intercom beziehungsweise Telefónica O2 Germany tätig gewesen, zuletzt war der 42-Jährige nach der Übernahme von HanseNet als CEO nach Hamburg gegangen. Nun ist dieses kurze Gastspiel an der Elbe vorbei, Lutz Schüler wird ab Januar als Geschäftsführer zu Unitymedia gehen. Schüler folgt auf Gene Musselman, der dem Unternehmen weiterhin beratend zur Seite stehen soll.



Das könnte Sie auch interessieren