MWC 02.03.2015, 13:28 Uhr

Medion zeigt Lollipop-Phablet Life X6001

Die Lenovo-Tochter Medion hat auf dem Mobile World Congress ihr neues Phablet Life X6001 vorgestellt. Der 6-Zöller mit HD-Display, Octacore-CPU und Android Lollipop soll 350 Euro kosten.
Android-Smartphone XXL: Medion hat auf dem MWC sein Phablet Life X6001 der Öffentlichkeit präsentiert. Das neue Smartphone des Aldi-Hauslieferanten bietet ein üppiges 6-Zoll-Display, einen Achtkern-Prozessor sowie das aktuelle Android Lollipop. Etwa 350 Euro verlangt Medion für das Life X6001. Damit ist es deutlich teurer als das erst vor wenigen Wochen vorgestellte Life X5001 mit Octacore-CPU.
Die Ausstattung des Phablets bewegt sich auf solidem Mittelklasse-Niveau: Das IPS-Display löst mit 1.920 x 1.080 Pixel auf und erstreckt sich auf 6 Zoll (15,24 cm). Im Inneren des Life X6001 arbeitet eine nicht näher spezifizierte Octacore-CPU mit 1,7 GHz, die auf 2 GByte Arbeitsspeicher zurückgreift. Der Datenspeicher umfasst 32 GByte.
Auch für Fotofreunde hat das Life X6001 etwas zu bieten. Auf der Rückseite verbaut Medion eine 13-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz, an der Front kommt eine üppige 8-Megapixel-Kamera für Selfie-Fans zum Einsatz - ebenfalls mit Kamerablitz.
Die übrige Ausstattung umfasst einen 3.000-mAh-Akku, der sich per Induktion laden lässt, WLAN b/g/n und Bluetooth 4.0. Auf LTE hat der Hersteller verzichtet.
Neben dem Phablet Life X6001 hat Medion auch die günstigere Variante Life P6001 in Barcelona vorgestellt. Diese ist technisch mit dem Life X6001 identisch, verzichtet aber auf dessen Induktionsladefunktion. Dafür ist das P-Modell aber auch 50 Euro günstiger.
Der Marktstart beider Geräte soll im dritten Quartal dieses Jahres erfolgen.



Das könnte Sie auch interessieren