Parrot 13.01.2012, 09:45 Uhr

Bluetooth-Headset mit Touch-Oberfläche

Das neue Bluetooth-Headset "ZIK" aus der Reihe "Parrot by Starck" bietet eine berührungsempfindliche Oberfläche und funktioniert auch via NFC.
Parrot hat ein neues Bluetooth-Heaset in Kooperation mit dem Designer Philippe Starck vorgestellt. Das Besondere: Die Bedienung des "ZIK" erfolgt über ein berührungsempfindliches Sensorfeld auf der rechten Hörermuschel. Mit einem Wisch kann der Nutzer so die Lautstärke ändern oder zum nächsten Titel springen. Wird das Headset abgesetzt, schaltet es automatisch in den Standby-Modus. Die Übertragung erfolgt wahlweise via Kabel, Bluetooth oder - ganz neu - über NFC.
Neben dem Einsatz als Telefonie- und Musikgadget kann das "ZIK" auch als Lärmschutz-Kopfhörer mit "Noise Cancelling" verwendet werden. Die an der Außenseite der Hörer angebrachten Mikrofone nehmen die Umgebungsgeräusche auf und neutralisieren diese durch "Gegenschall". Dies funktioniert allerdings nur bei geladenem Akku.
Das Headset soll in diesem Jahr erscheinen, ein genaues Datum oder ein Preis stehen noch nicht fest.



Das könnte Sie auch interessieren