Bury 02.02.2010, 15:57 Uhr

Freisprechen mit Fahrtenbuch

Der Hersteller bringt eine eigene Fahrtenbuch-Lösung auf den Markt und stattet darüber hinaus zwei seiner bekannten Freisprech-Modelle mit einer entsprechenden Funktion aus.
Der Freisprechspezialist Bury setzt auf Fahrtenbuch-Lösungen. Ganz neu ist das Stand-alone-Tracking-System CL1010 Time, das einen reinen GPS-Empfänger mit Aufzeichnungsfunktion sowie einen Mini-USB-Anschluss zum Auslesen bietet. Darüber hinaus peppt Bury zwei seiner bekannten Freisprech-Modelle - die Uni Car Talk und die CC 9060 - um die Fahrtenbuch-Funktion auf.
Alle drei Produkte arbeiten mit GPS-Ortung zur Aufzeichnung von zurückgelegten Wegen und bieten 10.000 Kilometer oder drei Monate Fahrtenspeicher. Die Aufzeichnung lässt sich je nach Modell mit einem Tasten- oder Fingerdruck aktivieren sowie zwischen Privat- und Dienstfahrten umschalten.
So ausgestattet kostet der Festeinbausatz Uni Car Talk Time 299,90 Euro, die bekannte Bluetooth-Freisprecheinrichtung CC 9060 gibt es als Time-Version für 239,90 Euro. Die CL1010 Time schließlich schlägt mit 199,90 Euro zu Buche.



Das könnte Sie auch interessieren