Jabra Cruiser 02.10.2009, 14:45 Uhr

Neue BT-Freisprecheinrichtung von GN Netcom

Die Freisprecheinrichtung wird an der Sonnenblende eingeklemmt und überträgt dank integriertem FM-Transmitter auch Musikstücke aufs Autoradio.
GN Netcom hat eine neue Freisprecheinrichtung im Programm. Das Jabra Cruiser nimmt via Bluetooth mit allen gängigen Handys Verbindung auf, dank eines integrierten FM-Transmitters können vom Mobiltelefon sowohl Telefonate als auch Songs direkt über die Lautsprecher des Autos angehört werden. Bei eingehenden Anrufen sagt das Jabra Cruiser die Nummer des Anrufers, abhängig vom Mobiltelefon nennt es auch den Namen. Sofern das Handy Sprachwahl unterstützt, kann diese mit einem Tastendruck auf die Freisprechlösung ausgelöst werden.
Um die Sprachqualität beim Gesprächspartner zu verbessern, wurden zwei Mikrofone eingebaut, von denen eines Störgeräusche filtern soll. Dank Multiuse-Funktionalität lässt sich das Cruiser parallel mit zwei Endgeräten gleichzeitig verbinden. Eine Klemme hält die Freisprechlösung an der Sonnenblende, der Preis liegt bei 99 Euro. Die Gesprächszeit beträgt laut Hersteller 14 Stunden, die Standby-Zeit liegt bei 13 Tagen.



Das könnte Sie auch interessieren