Blauworld 04.02.2013, 17:29 Uhr

Preissenkungen bei Minutenpreisen und der Smart-Option

Kunden von Blauworld können sich über dauerhaft gesunkene Minutenpreise in viele ausländische Netze freuen, außerdem gibt es die zubuchbare Smart-Option aktionsweise günstiger.
Kunden von Blauworld, die ihren Vertrag nach dem 5. September 2012 abgeschlossen haben, oder solche, die selbst in den Tarif Blauworld plus gewechselt sind, telefonieren ab sofort zu vergünstigten Minutenpreisen ins Ausland.
Der Ethno-Discounter hat die Gebühren pro Gesprächsminute in diesem Tarif für etliche Länder gesenkt, so fallen für eine Minute in die Festnetze von Bulgarien, Portugal und Spanien nur noch 3 statt 5 Cent an. Die einmalige Verbindungsgebühr von 15 Cent je Telefonat bleibt bestehen.
Neben den dauerhaften Preissenkungen hat Blauworld auch eine Aktion zu der zubuchbaren Smart-Option gestartet. Wer bis 30. April die Smart-Option zum bestehenden Tarif erstmals hinzu bucht, zahlt statt 12,90 Euro nur 9,90 Euro je 30 Tage. Die Smart-Option umfasst 100 Minuten in alle Netze von Deutschland, Polen, Rumänien, Russland, Griechenland und Italien, 100 SMS in alle Länder und eine Internet-Flat mit 300 MB Highspeed-Volumen.



Das könnte Sie auch interessieren