Displex 04.09.2013, 10:13 Uhr

Smartphone-Schutzfolien blasenfrei aufkleben

Das Anbringen von Schutzfolien auf dem Smartphone-Display kann ganz schön knifflig sein. Der Zubehöranbieter Displex legt seinen Folien nun spezielle Scharniere bei, die das Prozedere spürbar erleichtern sollen.
Schutzfolien für das Display stehen bei vielen Smartphone-­Besitzern hoch im Kurs, doch das blasenfreie Aufbringen­ gelingt nicht immer.­ Die Lösung ist ein neues patentiertes­ Ver­fahren von Displex­ namens „Easy-On". Die Hilfen zum Aufbringen werden allen Display-Schutzfolien des Herstellers kostenlos beigelegt.
Sie bestehen aus zwei Fixierstreifen, die als Erstes angebracht werden. Danach kann der Anwender die Schutzfolie ausrichten, fixieren und vom Display wegklappen. Im nächsten Schritt wird die Trägerfolie abgezogen und die Schutzfolie auf das Display geklappt. Diese soll sich dann passgenau und komplett blasenfrei ansaugen, verspricht der Hersteller.
Zum Schluss müssen nur noch die fixierenden Scharniere entfernt werden. Auf der Webseite des Herstellers gibt es ein Video zur Anwendung. Displex verweist vor allem auf die Möglichkeit, dass Händler mit dem System das Aufbringen der Folien für ihre Kunden ohne aufwendige Hardware erledigen können.
Die Produkte von Displex können über die Distributoren Eno, Hama, Herweck, Komsa und Strax bezogen werden.



Das könnte Sie auch interessieren