20.11.2009, 10:38 Uhr

Bury gibt Gas mit neuer Fahrtenbuchlösung

Die Fahrtenbuchlösung Bury CL 1010 Time soll besonders einfach zu bedienen sein und allen Anforderungen der deutschen Finanzämter entsprechen.
Der Freisprechspezialist Bury aus Löhne hat mit der Neuentwicklung Bury CL 1010 Time ein elektronisches Fahrtenbuch angekündigt, das Käufer vor allem durch seine einfache Bedienung überzeugen soll. Das GPS-gesteuerte Gerät, das mit der Fahrzeugelektrik verbunden wird, speichert bis zu drei Monate alle relevanten Parameter wie Datum, Kilometerstand, Fahrziel und Strecke - diese können dann jederzeit mit Hilfe der mitgelieferten Verwaltungssoftware am heimischen PC ausgelesen werden. Dazu wird die Box aus der Halterung im Auto genommen und mit einem Mini-USB-Kabel am Computer angeschlossen.
Die Software wertet dann alle vom Gerät gespeicherten GPS-Daten aus. Praktisch: Jede gefahrene Route kann mit genauer Start- und Zieladresse angezeigt und im mitgelieferten Kartenmaterial visualisiert werden. Fehlende Daten wie Firmenname, Ansprechpartner oder der Fahrzweck lassen sich auf Wunsch hinzufügen.



Das könnte Sie auch interessieren