Becker 03.03.2009, 14:09 Uhr

Navigator im Ferrari-Look

Das Traffic Assist Pro Z250 Ferrari Edition glänzt mit einer Top-Ausstattung
Nicht alle Stand-alone-Navis müssen schwarze Kästen sein: Das neue Traffic Assist Pro Z250 Ferrari Edition wurde von Becker mit einer Lizenz der italienischen Sportwagenschmiede entwickelt und kommt im klassischen Ferrari-Rot. Beim Start des Systems erscheint ein spezielles Bild und auch die PoI sind den Bedürfnissen von Ferrari-Fahrern angepasst. Das System hat einen 400-MHz-Prozessor, 128 MB Arbeitsspeicher, ein 4,3-Zoll-Display, eine Bluetooth-Freisprechfunktion und TMC Pro. Auf der mitgelieferten Speicherkarte mit vier Gigabyte sind bereits Karten für 40 europäische Länder und die USA aufgespielt. Eine PIN-Eingabe soll das Gerät vor Langfingern schützen. Bei der Navigation gibt es besondere Features wie einen Splitscreen und einen Fahrspurassistenten. Das Ferrari-Navi ist ab sofort für 399 Euro bei Becker-Händlern sowie ausgewählten Ferrari-Partnern erhältlich.


Das könnte Sie auch interessieren