Nokia 19.04.2011, 18:45 Uhr

Ovi Maps jetzt mit 3D-Bildern

Die Smartphone-Navigation von Nokia bietet jetzt eine kostenlose Erweiterung, die viele Städte in fotorealistischen Bildern anzeigen kann.
Navigation wird immer realistischer: Nokia bringt für Ovi Maps jetzt sogar dreidimensionale Stadtbilder. Im Gegensatz zu bisherigen Angeboten sollen nicht nur einzelne Gebäude, sondern auch ganze Gebiete in 3D erscheinen. Der Anwender kann in die Bilder hineinzoomen oder sich um Objekte herum bewegen. In der aktuellen Betaphase ist die Software-Erweiterung kostenlos.
Bislang gibt es die Anwendung für folgende 20 Städte, wobei das Angebot stetig erweitert werden soll: Barcelona, Boston, Chicago, Florenz, Helsinki, Kopenhagen, Las Vegas, London, Los Angeles, Madrid, Mailand, Miami, New York, Oslo, Prag, San Francisco, Stockholm, Toronto, Venedig und Wien. Die Karten von San Francisco, London, Helsinki, Kopenhagen und Oslo bieten zusätzlich eine 3D-Ansicht aus der Straßenperspektive heraus.



Das könnte Sie auch interessieren