Nokia
Nokia wurde 1865 im finnischen Tampere als Papierhersteller gegründet. Die Nokia Corporation entstand 1967 aus dem Zusammenschluss mit den Finnish Rubber Works und den Finnish Cable Works. Seit den 80er Jahren liegt der Fokus auf Telekommunikation, bis 2011 war Nokia der weltgrößte Handy-Hersteller und zählte auch im Netzwerkgeschäft zu den größten Anbietern. Mit der Communicator-Serie stellte Nokia das erste kommerziell erfolgreiche Smartphone her. 2014 verkaufte Nokia seine Hardware-Sparte nach schweren Verlusten an Microsoft. Der Markenname Nokia taucht ab 2015 nicht mehr auf den Lumia-Smartphones auf, wird aber weiter für Featurephones verwendet. Nokia selbst ist aktuell als Netzwerkhersteller und Software-Entwickler tätig.
Mittelklasse
19.05.2020

Das Nokia 5.3 ist in Deutschland verfügbar


Bilanzen
30.04.2020

Qualcomm und Nokia leiden unter Corona-Pandemie


Personalwechsel
24.04.2020

HMD Global ernennt neuen Marketingchef


Premieren
20.03.2020

Nokia zeigt sein erstes 5G-Smartphone und drei weitere Neuheiten


Product Placement
05.03.2020

Nokia-Smartphones treten im neuen Bond-Film auf



Personalie
03.03.2020

Chefwechsel: Pekka Lundmark soll Nokia wieder auf Kurs bringen


Rapider Kursverfall
27.02.2020

Medienbericht: Nokia prüft radikale Optionen


Mobilfunk
26.02.2020

Nokia bringt wichtige 5G-Technik auch in 4G-Netze


Bilanz
06.02.2020

Nokia erwartet 2020 wieder bessere Geschäfte


Nokia Phones
04.02.2020

HMD Global ernennt neuen Vizepräsidenten für das Europa-Geschäft