Falk 14.01.2011, 12:51 Uhr

Robustes Navi für Outdoor-Aktivitäten

Das Falk IBEX 30 soll Wind und Wetter trotzen und wurde speziell auf die Bedürfnisse von Bikern und Spaziergängern zugeschnitten.
Sein erstes Navi für den robusten Outdoor-Einsatz hat jetzt der deutsche Anbieter Falk vorgestellt: Das IBEX 30 punktet vor allem mit seinem robusten Gehäuse, dem auch unschöne Witterungsbedingungen nichts anhaben können. Die vorinstallierte Deutschlandkarte erfasst laut Falk sämtliche Rad-, Feld-, Wald- und Wanderwege und deckt insgesamt ein Wegenetz von über zwei Millionen Kilometern ab.
Ergänzt wird das Kartenmaterial durch die Inhalte von Kooperationspartnern: So hat der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) mehr als 200.000 Kilometer registrierter Radwege beigesteuert, eine halbe Million Ausflugsziele kommen vom Kompass Verlag, der sich auf Rad- und Wanderkarten spezialisiert hat. Weitere Features des IBEX 30 sind die Auswahl verschiedener Routen nach der persönlichen Leistungsfähigkeit, die Darstellung von Höhenprofilen oder die Berechnung des Heimwegs mittels öffentlicher Verkehrsmittel wie Bus und Bahn.
Das Gerät ist ab sofort zum Preis von 369,95 Euro erhältlich. Ergänzend zu der bereits vorinstallierten Deutschlandkarte bietet Falk über seinen Online-Shop noch Zusatzkarten für Österreich (149,95 Euro), die Schweiz (249,95 Euro), Südtirol (129,95 Euro) und die Ferieninsel Mallorca (139,95 Euro) an.



Das könnte Sie auch interessieren