Up and away 27.04.2012, 14:58 Uhr

Neue Version der AR.Drone von Parrot jetzt erhältlich

Der "Quadcopter" mit integrierter Kamera von Parrot ist ab sofort verfügbar, gesteuert wird über den Bildschirm des Smartphones oder Tablets via WLAN.
Erinnern sie sich noch an die kleinen Styropor-Flugzeuge zum Zusammenstecken? Mit den Seglern aus Kindheitstagen hat die neue Version des Quadcopters "AR.Drone" von Parrot aber nur eines gemeinsam - die absolute Leichtbauweise. Allerdings kommt bei der Produktion anstelle von Styropor das deutlich stabilere EPP (Expandiertes Polypropylen) zum Einsatz. Im Inneren des Geräts stecken die Antriebsmotoren für die vier Rotoren, mit denen die AR-Drone in luftige Höhen abheben kann.
Gesteuert wird die AR.Drone 2.0 via WLAN mit einem Smartphone oder Tablet. Die eingebaute HD-Kamera mit einer Auflösung von 1.280x720 Pixeln überträgt auf das Gerätedisplay des Nutzers. Hierzu gibt es auch verschiedene Spiele-Apps, die Elemente aus der Augmented Reality integrieren.
Neu an Version 2.0 ist unter anderem die Looping-Funktion, mit der der Quadcopter einen Überschlag in der Luft ausführen kann. Im Paket für 299 Euro sind zwei Hüllen enthalten, eine für Indoor- und eine für Outdoor-Flüge.



Das könnte Sie auch interessieren