Qualcomm Snapdragon 855 kommt mit 5G und mehr KI-Power

Optionales 5G für den Snapdragon 855

Für die Nutzung der kommenden Mobilfunkgeneration 5G ist das Chipset optional mit dem neuen Snapdragon X50 Funkmodul ausgestattet. Bis die Technologie flächendeckend eingesetzt werden kann, muss jedoch zunächst die Netzabdeckung seitens der Provider sichergestellt sein. Daher dürften die meisten Smartphone-Hersteller auf das LTE-Modem Snapdragon X24 setzen, das ebenfalls für das neue Flaggschiff-Chipset angeboten wird.
Mehr Sicherheit verspricht unterdessen die Unterstützung für neuartige Fingerabdruckscanner auf 3D-Ultraschall-Basis. Diese Authentifizierungsgeräte lassen sich hinter dem Smartphone-Display platzieren und sollen genauer und damit auch sicherer arbeiten als die derzeit verwendeten 2D-Kamera-Lösungen.
Qualcomms Snapdragon Tech Summit läuft noch bis einschließlich 6. Dezember. Bis zum Ende der Veranstaltung könnten durchaus noch weitere Spezifikationen für den Snapdragon 855 bekanntgegeben werden.



Das könnte Sie auch interessieren