Neue Mittelklasse 02.05.2018, 11:02 Uhr

Samsung stellt das Galaxy A6 und das A6+ vor

Mit dem Galaxy A6 und dem größeren A6+ bringt Samsung zwei neue Smartphones in der Mittelklasse. Bei beiden wurden besonders Wert auf die Selfie-Kamera gelegt.
Samsung Galaxy A6+
(Quelle: Samsung )
Die A-Klasse gehört bei Samsung zu den Bestsellern. Jetzt haben die Koreaner zwei neue Modelle vorgestellt: das Galaxy A6 und das Galaxy A6+. Beide sind ab sofort vorbestellbar, das A6 wird dann ab dem 14. Mai für 309 Euro, das A6+ ab dem 28. Mai zum Preis von 369 Euro ausgeliefert.
Beide Smartphones haben ein Gehäuse aus Metall mit Fingerabdrucksensor, in dem zwei SIM-Karten sowie eine MicroSD-Karte mit bis zu 256 GB Platz finden. Besonderen Wert haben die Koreaner auf die Frontkameras gelegt, die einen dreistufigen LED-Blitz haben und mit 16 (A6) und 24 (A6+) Megapixeln auflösen. An Speicher gibt es 3 GB RAM und 32 GB für Daten.
Im Galaxy A6 gibt es ein fast randloses Super-Amoled-Display mit 5,6 Zoll Diagonale sowie 1.480 x 720 Bildpunkten, einen Exynos 7870 Achtkern-Prozessor und eine 16-Megapixel-Hauptkamera mit einer Blende von f/1.7, 
Das Plus-Modell bietet ein größeres Display mit 6 Zoll und 2.220 x 1.080 Pixeln und einen Snapdragon 450 Prozessor mit acht Kernen. Die rückwärtige Doppelkamera hat ein 16-Megapixel-Weitwinkel- sowie ein 5-Megapixel-Teleobjektiv.




Das könnte Sie auch interessieren