Smartphone 12.10.2018, 10:30 Uhr

Samsung zeigt das Galaxy A9 mit vier Hauptkameras

Mit dem Oberklassemodell Galaxy A9 bringt Samsung das erste Smartphone mit gleich vier rückwärtigen Kameras. Auch die weitere Ausstattung kann sich sehen lassen.
(Quelle: Samsung )
Das Rennen um die meisten Kameras in einem Smartphone geht weiter: Nachdem Huawei beim P20 Pro im Frühjahr drei Linsen auf der Rückseite eingebaut hatte und LG kürzlich das V40 ThinQ mit drei Linsen hinten und zwei vorne gezeigt hat, kommt von Samsung nun das Galaxy A9 mit gleich vier rückwärtigen Linsen.
Diese umfassen eine 24-Megapixel-Hauptkamera mit einer großen Blende von f/1.7, ein 10-Megapixel-Teleobjektiv für zweifachen optischen Zoom, ein 8-Megapixel-Weitwinkelobjektiv mit 120 Grad-Winkel und eine 5-Megapixel-Linse für den Bokeh-Effekt mit unterschiedlicher Schärfe im Bild. Außerdem hat das Smartphone noch eine 24-Megapixel-Frontkamera.
Auch die weitere Ausstattung ist umfangreich: An Bord sind ein Fingerabdruckscanner auf der Rückseite aus gehärtetem Glas, ein Akku mit 3.720 mAh, zwei SIM-Karten- und ein MicroSD-Slot, 128 GB Datenspeicher, 6 GB RAM sowie ein Snapdragon 660 Achtkern-Prozessor. Das Super-Amoled-Display ist mit 6,3 Zoll Diagonale üppig bemessen. 
Samsung will das Galaxy A9 im November zum Preis von 599 Euro in Schwarz, Blau und Pink auf den Markt bringen. Wer zwischen bis zum 25. Oktober vorbestellt, erhält einen 120-Euro-Gutschein von Adidas, mit dem ein personalisierter Schuh entworfen werden kann.



Das könnte Sie auch interessieren