13.10.2014, 11:00 Uhr

D-Link präsentiert IP-Kamera mit Powerline-Anschluss

Die Stand-alone-Lösung von D-Link besteht aus der IP-Kamera DCS-6045L sowie dem Powerline Mini Adapter DHP-308AV. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 150 Euro.
(Quelle: Telecom Handel)
D-Link erweitert seine Range an IP-Kameras und bringt nun auch ein System mit Powerline-Anbindung auf den Markt. Das DCS-6045LKT Kit besteht aus der IP-Kamera DCS-6045L sowie dem Powerline Mini Adapter DHP-308AV.
Als Einsatzort sieht der Hersteller vor allem Gebäude, in denen die WLAN-Versorgung schwierig ist, beispielsweise bei massiven Stahlbetonwänden. Die Kamera zeichnet in 720p-Auflösung Videos auf und kann dank integrierter Infrarotsensoren auch bei völliger Dunkelheit ihren Dienst verrichten.
Über den MicroSD-Slot lassen sich Aufnahmen nicht nur in der Cloud sondern auch lokal speichern, ein Bewegungsmelder erlaubt zudem eine automatische Aktivierung. Sobald die DCS-6045L Bewegungen im Bild wahrnimmt, informiert sie den Besitzer via E-Mail.
Der Adapter ist kompatibel mit dem HomePlug AV-Standard und erreicht Datenraten von bis zu 200 MBit/s. Als UVP nennt D-Link 150 Euro.



Das könnte Sie auch interessieren