11.04.2014, 10:12 Uhr

HiFi-Hersteller Libratone mit neuer Vertriebsstruktur in der DACH-Region

Der dänische Audio-Spezialist Libratone stellt seinen Vertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz neu auf. Als Distributionspartner sind nun Aqipa und die Novisgroup an Bord.
Libratone hat zwei neue Distributionspartner für den Vertrieb seiner drahtlosen Audio-Lösungen in der DACH-Region gewonnen. In Deutschland und Österreich übernimmt ab sofort die Aqipa GmbH diese Aufgabe, in der Schweiz arbeitet der Hersteller mit der Novisgroup zusammen. 
Durch die neuen Kooperationen soll vor allem der Handel vor Ort gestärkt werden, wie Andreas Rapp, Regional Director Central Europe von Libratone, im Gespräch mit Telecom Handel betont: "Der stationäre Handel ist ein wichtiger Baustein unserer Vertriebsstrategie, bis Ende des Jahres wollen wir mit rund 400 Händlern zusammenarbeiten".
Wer die Sound-Lösungen von Libratone vermarkten möchte, kann bei den Dänen eines von mehreren Partnermodellen nutzen und erhält entsprechend unterschiedliche Unterstützung beim Tagesgeschäft. So gibt es unter anderem komplette Wände oder Shelf-Displays, an denen sich die Produkte demonstrieren lassen. Für die Zukunft ist außerdem ein eigenes Trainer-Team geplant, das die Partner vor Ort unterstützen soll. 
Neben der neuen Vertriebsausrichtung läuft bei Libratone auch eine Markenkampagne mit dem Titel "360 Scandinavian". Das neue Branding wurde zunächst auf der Webseite und den Social-Media-Kanälen realisiert. Nun folgen die Umsetzung auf Produktverpackungen, die Kommunikation über den Handel sowie eine Werbekampagne.



Das könnte Sie auch interessieren